Lebendige Steine im Garten
der Evangelischen Gemeinde Nußloch

Während morgens noch dunkle Wolken über Nußloch segelten, wurde das Wetter während dem Eröffnungsgottesdienst des Evangelischen Gemeindefestes Nußloch im Garten am Gemeindezentrum in der Hauptstraße 99 immer besser und schließlich strahlte sogar die Sonne. Der Posaunenchor eröffnete mit furiosem Start den Gottesdienst und unterstützte bei den Liedern. Pfarrer Weida und sein Kollege Pfarrer Joachim Makori aus Tansania erzählten am biblischen Bild  (Epheser 2,20-22) den Bau der Gemeinde ganz konkret mit einem Hausbau mit ganz verschiedenen  Steinen. Pfarrer Joachim Makori aus Tansania predigte eindrücklich auf englisch wie wichtig dieser Grund-/Eckstein Jesus Christus als tragende Basis für das Ganze ist. „Doch das Fundament, der alles tragende Stein ist Jesus Christus.“ (Epheser 2,21) Dies wurde dann auch sichtbar mit  großen Bausteinen, mit denen Pfarrer Weida immer höher eine  Mauer baute.  Die Kinder- und Jugendgruppen „Kinder in der Kirche“ kurz KIK hatten im parallelen Kinder- und Jugendgottesdienst  in Kleingruppen weitere Steine vorbereitet und erhöhten die Mauer zu beachtlicher Dimension. Wie auf dem Bild zu sehen, stand die Mauer eindrucksvoll; ab und zu etwas wackelig aber sie hielt. Die Bausteine waren beschriftet jeweils mit den Aktivitäten und Projekten der Nußlocher Kirchengemeinde und so wurde die Mauer immer größer, vielfältiger und auch lebendiger.

Nach Ende des Gottesdienstes begrüßte der Vorsitzende des Kirchengemeinderates Dr.Horst Martin alle Gäste, dankte allen Helfern die in der Vorbereitung oder während und nach dem Fest sich engagierten. Die Liste der Helfer war so groß, daß er bedauerte, nicht allen Helfern namentlich danken zu können. Er lud ein zu einer breiten kulinarischen Auswahl an leckerem Essen, bunter Getränkevielfalt und nicht zuletzt zu einem vielfältigem  köstlichem Torten- und Kuchenbuffet. Es ist immer eine Freude, daß so viele selbstgebackene Kuchen gespendet werden. Die Küchenmanschaft der „Nußlocher Mahlzeit“ hatte unter der Regie von Peter Steiger als Leckerbissen 2017 viele Maultaschenrollen mit Fleisch, aber auch vegan,  gezaubert, die der große kulinarische Renner waren. Bei gemeinsamem Essen und Trinken war Gelegenheit zum Ausruhen und zu Gesprächen, während eine große Zahl von helfenden Händen für einen reibungslosen Ablauf des Festes sorgten.

Das Mittagsprogramm wurde vom Fröbel Kindergarten eröffnet mit bunten  Liedern der Kinder zur Gitarre und einem schönen Fallschirmtanz,  danach bestand im Paul Gerhard Kindergarten Gelegenheit für die Kinder zum Spielen und Kinderschminken während die Eltern sich entspannen konnten. Der Männer- und Frauenchor des MGV 1867 Nußloch begeisterte mit einem abwechslungsreichen Potpourrie flotter Rhythmen und animierten das Publikum zum Mitklatschen. Gegen Abend war wieder die Sängereinheit 1875 Nußloch zu Gast mit einer breiten Variationsbreite rein männlicher Stimmen, die  mit vielen fetzigen Liedern begeisterte und für viel Freude sorgte. Der gemeinsame Ausklang des Gemeindefestes unter dem großen Eichenbaum wurde musikalisch abgerundet durch den Posauennenchor, der das Fest morgens auch begonnen hatte.

 
Mobile Menü: Ev. Kirche Nußloch