Ziele des Ökumene Arbeitskreises
Ziele, Aufgaben und Arbeitsweise des Ökumenekreises

Seit vielen Jahren besteht in Nußloch ein ökumenischer Arbeitskreis. Ihm gehören evangelische und katholischen Christinnen und Christen an, denen die ökumenische Zusammenarbeit unserer Kirchengemeinden am Herzen liegt. Der Kreis entwickelt Ideen und Konzepte („Vordenkergruppe“), unterstützt die Organisation und Durchführung von ökumenischen Aktivitäten und verbessert den Informationsfluss zwischen den beiden Kirchen.

Ziele und Aufgaben

  • Austausch von Informationen aus unseren Kirchengemeinden
  • Verständnis wecken für Gemeinsamkeiten und Unterschiede
  • Gemeinsames und abgestimmtes Auftreten in der Öffentlichkeit
  • Ideen für weitere ökumenischen Aktionen und Aktivitäten, die das Zusammenwachsen unserer Gemeinden fördern und unterstützen
  • Herausfinden, was die Menschen in Nußloch von den Kirchengemeinden im Bereich von Ökumene erwarten
  • Vernetzung mit ökumenischen Arbeitskreisen außerhalb von Nußloch

Arbeitsweise

  • Der Ökumenekreis plant und organisiert ökumenische Aktivitäten im Auftrag von evangelischem  Kirchengemeinderat und katholischem Gemeindeteam.
  • Er trifft sich ca. viermal im Jahr.
  • Für die Planung und Organisation von Veranstaltungen und Aktionen können AGs gebildet werden.
  • Von jeder Sitzung wird ein Protokoll erstellt, was dem Kirchengemeinderat und dem Gemeindeteam zur Verfügung gestellt wird.

Der Ökumenekreis würde sich über weitere Mitglieder freuen. Bitte nehmen Sie Kontakt mit den Ansprechpartnern auf, wenn Sie Interesse daran haben, durch Ihre Ideen und Ihre Mitwirkung die ökumenische Zusammenarbeit der Kirchengemeinden in Nußloch zu unterstützen und zu fördern. 

Ansprechpartner des Arbeitskreises
Ihre Ansprechpartner zum Thema Ökument in unserer Gemeinde

Für Ideen zum Thema „Ökumen“ oder bei Interesse an der Mitarbeiter, sprechen Sie bitte folgende Verantwortliche in unserer Gemeinde an:

  •  
  • Alois Schwane, Pfarrgemeinderat