Nussloch wird zum „Lebendigen Adventskalender“

Privatpersonen, Nußlocher Geschäfte, Kindergärten, Schulen,
jede und jeder kann mitmachen !
24 Fenster können Teil dieses Lebendigen Adventskalenders sein.

Ganz Nussloch erwacht dabei symbolisch und wird hell, wenn jeden Abend ein neues Fenster eröffnet wird, an vielen Ecken und Häusern in unserem Ort.
Und dieses Fenster kann Ihr Fenster an Ihrem Haus oder am Kindergarten oder an der Schule sein. Es sollte nur von der Straße aus sichtbar sein.
Dieser „Lebendige Adventskalender“ will uns die Möglichkeit geben, immer wieder an einem anderen Ort in unserer Gemeinde sich zu treffen und innezuhalten, um das Kommen von Weihnachten irgendwie gemeinsam zu erwarten.

Im Mittelpunkt steht das jeweils gestaltete Fenster und das kurzweilige Zusammensein, zu dem jede und jeder dann herzlich willkommen ist. Ganz gleich, ob ich zu der Gruppe dazugehöre oder einfach nur dort wohne, wo das Fenster geöffnet wird.

Ab dem 01. Dezember treffen sich dann jeden Abend meist um 17.00 Uhr interessierte Menschen vor dem je neuen „Adventsfenster“, welches zu dieser Uhrzeit „geöffnet“ bzw. beleuchtet wird. (Die Uhrzeit kann gegebenenfalls auch eine andere sein.)
Bei der Ausschmückung des Fensters haben Sie völlig freie Hand, es sollte nur adventlich sein.
Manchmal wird bei der Fensteröffnung eine Geschichte vorgelesen und ein wenig miteinander erzählt, manch einer spielt adventliche Musik ein, oder es wird gemeinsam gesungen, Plätzchen und ein wenig Getränk gereicht. Jeder gestalte nach seinen Ideen.

Koordiniert wird diese Aktion vom kath. Pfarrbüro Tel.: 123 88

 

 
Evangelischen Kirchengemeinde Nußloch