Aktuelle Informationen aus der Gemeinde:
Montag 21.09.2020
19.00 Uhr Blaues Kreuz- Selbsthilfegruppe
für Suchtkranke in der Hauptstr. 99.
Ansprechpartner
B. Ullrich, Tel.: 06224-10077 und
R. Specht, Tel.: 01520 787 1626.
Dienstag 22.09.2020
09.28 Uhr Ausflug der Mittleren Generation,
Abfahrt am Lindenplatz
19.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
im Gemeindesaal
Mittwoch 23.09.2020
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht
des neuen Konfirmanden-Jahrgangs in der Kirche
Donnerstag 24.09.2020
19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Kirche.
Bitte Mund-Nasenschutz nicht vergessen!
16. Sonntag nach Trinitatis 27.09.2020
10.00 Uhr KiK auf dem Waldgottesdienstplatz
Bei Regen im Gemeindesaal Hauptstraße 99
10.30 Uhr Telefongottesdienst
mit Pfarrerin Alexandra Mager.
Unter Tel.: 0208 – 38 69 06 867 kann jede/r  von seinem eigenen Telefon diese Telefonnummer anrufen und den Gottesdienst am Telefon mithören. Er beginnt zur angegebenen Uhrzeit  und endet nach ca. 30 Minuten. Bitte beachten Sie: Der Gottesdienst ist nur genau zu der angegebenen Uhrzeit am Telefon zu hören. Kosten: Normaler Telefontarif. Lieder s.unter Aktuelles
11.30 Uhr Taufgottesdienst
in der Kirche im Familienkreis
mit Pfarrerin Alexandra Mager
Montag 28.08.2020
19.00 Uhr Blaues Kreuz- Selbsthilfegruppe
für Suchtkranke in der Hauptstr. 99.
Ansprechpartner
B. Ullrich, Tel.: 06224-10077 und
R. Specht, Tel.: 01520 787 1626.
Mittwoch 30.09.2020
16.15 Uhr Konfirmandenunterricht
des alten Konfirmanden-Jahrgangs 2020 im Gemeindehaus, Hauptstr. 99
19.00 – 20.00 Uhr Gemeindeversammlung
in der Kirche, Teilnahme nur für Angemeldete.
Bitte tragen Sie einen Mund-Nasenschutz und beachten Sie die Abstandsregeln.
Donnerstag 01.10.2020
15.00 – 17.00 Uhr Abgabe der Erntedankgaben
im Kirchenfoyer
19.30 Uhr Kirchenchorprobe in der Kirche.
Bitte Mund-Nasenschutz nicht vergessen!
Freitag 02.10.2020
10.00 – 12.00 Uhr
und
15.00 – 17.00 Uhr
Abgabe der Erntedankgaben
im Kirchenfoyer
Sonntag 04.10.2020 Erntedank
10.00 Uhr KiK auf dem Waldgottesdienstplatz.
Bei Regen im Gemeindesaal Hauptstraße 99
10.00 Uhr Gottesdienst in der Kirche
Pflichtkollekte für Hungernde in der Welt
Bitte beachten Sie die Maskenpflicht und die Abstandsregel in der Kirche.
   
   

__________________________________________


Aktuelles

Die Veranstaltungen der gemeindeeigenen Gruppen und Kreise können teilweise wieder stattfinden.
Wir bitten Sie, sich über aktuelle Änderungen in der Rathaus-Rundschau, unseren Schaukästen (am Gemeindehaus Hauptstr.99, am Pfarrhaus Sinsheimer Str. 17 neben der Kirche und beim Fröbel-Kindergarten in der Fröbelstraße 3) oder im Internet zu informieren.

Wir danken Ihnen allen für Ihr Verständnis.
Vermeiden Sie Kontakte soweit wie möglich und bleiben Sie gesund!!

__________________________________________

Persönliches Gespräch
Sollten Sie ein persönliches Gespräch wünschen, dürfen Sie sich jederzeit an unsere Pfarrerinnen wenden.
     Pfarrerin Mager Tel.: 06224 – 59 64 589
     Pfarrerin Motzkus Tel.: 06224-92 73 904

__________________________________________

Telefongottesdienst am 27.09.2020

Zum Mitfeiern vorab hier die Lieder und der Psalm:
        Lied EG 168, 1-3 Du hast uns Herr gerufen

        Psalm 68 EG 735

        Lied EG 272 Ich lobe meinen Gott

        Lied EG 115, 1+2 Jesus lebt, mit ihm auch ich

        Lied EG 398,1+2 In dir ist Freude

        Lied EG 168, 4-6 Wenn wir jetzt weitergehen

__________________________________________

Ausflug der Mittleren Generation
Am Dienstag, den 22. September besuchen die Damen der Mittleren Generation Pfr. i. R. Ludwig Damian in Mannheim. Die Abfahrt ist um 9.28 Uhr am Lindenplatz in Richtung Heidelberg. Treffpunkt in Mannheim ist der Marktplatz. Rings um den Marktplatz werden wir uns umsehen und dann Mittagessen. So lassen wir es gemütlich angehen. Dann  fahren wir zum Herzogenriedpark, der zu vielerlei einlädt. Ein kleiner Zoo und dann Kaffeepause für Menschen, die nicht so viel laufen wollen. Aber im Park kann man auch viel Schönes entdecken für bessere Fußgängerinnen. Treffpunkt ist dann das Café im Park. Und von dort finden wir wieder den Rückweg.

Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro an, damit die Fahrkarten besorgt werden können! Unbedingt bei der Anmeldung sagen, wenn jemand Freifahrt hat! Ansonsten freue ich mich herzlich auf das Wiedersehen!

Ihr Ludwig Damian, Pfr. I. R.

__________________________________________

Einladung zur Gemeindeversammlung

Im Namen der Pfarrerinnen und des Ältestenkreises lade ich alle interessierten Gemeindeglieder sehr herzlich zu unserer Gemeindeversammlung am Mittwoch, den 30.09., um 19:00 Uhr in die evangelische Kirche Nußloch ein.

Gemeinsam wollen wir die in den letzten Monaten viele wegen „Corona“ ungeplanten und außergewöhnlichen Aktivitäten sowie künftige geplante Aktivitäten in unserer Gemeinde darstellen und ggf. diskutieren.

Die geplante Tagesordnung:

    1.     Begrüßung
    2.     Andacht
    3.     Wahl des neuen Leiters der Gemeindeversammlung
             (zur Kandidatur bereit erklärt hat sich Rolf Müller)
    4.     Berichte der Pfarrerinnen und des Kirchengemeinderats aus seiner Arbeit
    5.     Aktivitäten der Gruppen und Kreise
    6.    Finanzen (Ausblick auf die Veränderungen durch Corona)
    7.     Grundstück Fröbelstraße (Überlegungen zur Nutzung)
    8.     Ausblick Restjahr 2020 und Planung 2021
    9.     Sonstiges

Die Versammlung findet unter Beachtung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Hygiene-, Abstands- und Versammlungsvorschriften statt. Mund- und Nasenschutz bis zum Sitzplatz erforderlich!

Bitte melden Sie sich per Mail (Mailadressen s.u.) bis spätestens Freitag, den 25.09.2020 an, wenn Sie an unserer Gemeindeversammlung teilnehmen möchten. Bitte auch einen eigenen Kugelschreiber mitbringen.

Anträge zur Tagesordnung bitte schriftlich bis spätestens 23.09. an das Gemeindebüro (nussloch@kbz.ekiba.de) oder an Herrn Groß (hansjoerg.gross@kbz.ekiba.de)

Mit freundlichen Grüßen
Hansjörg Groß (Vorsitzender des Kirchengemeinderats)

__________________________________________

Nachlese: Aufzeichnung des Vorstellungs-Gottesdienstes der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden 2021 vom 20.09.2020

Sie haben die Möglichkeit unseren Gottesdienst von zu Hause aus anzuschauen. Da unserer Kirche nicht genug Sitzplätze bietet, um allen ermöglichen zu können vor Ort dabei zu sein, wenn wir unserer neuen Konfirmanden in der Gemeinde vorstellen, haben Sie die Gelegenheit, den Gottesdienst im Nachhinein auf Youtube anzuschauen.

Hier ist der Link vom Vorstellungsgottesdienst der neuen Konfirmanden vom 20. September.

https://youtu.be/hWLE_kucYVY

__________________________________________

Vorankündigung

Einladung zum Morgengebet

Wir laden Sie herzlich ein, in der Woche vor Erntedank zu Beginn des Tages eine Zeit des Gebetes in unserer ev. Kirche Nußloch zu verbringen: von Montag, den 28.09., bis Freitag, den 02.10., jeweils morgens um 7.00 Uhr für ca. 20 Minuten. Wir haben viel zu danken und dürfen auch unsere Bitten vor Gott zu bringen.

Ein einfacher Ablauf strukturiert die Gebetszeit. Sie sind willkommen, still dabei zu sein und/oder sich aktiv am Gebet zu beteiligen.

Ansprechpartnerin: Andrea Groß, 06224 170069

__________________________________________

Erntedank 2020 – Erntedankgaben für die Tafel Nußloch

Nach alter Tradition möchten wir um Ihre Erntegaben bitten. Gemüse, Früchte und Blumen sollen den Altarraum schmücken.
Auch in diesem Jahr möchten wir außer den Erträgen der Felder und Gärten auch um Lebensmittel in anderer Form bitten. Grundnahrungsmittel aller Art möchten wir sammeln. Dies können sein: Mehl, Reis, Grieß, Nudeln, Zucker, Öle, Fette, Tee, Kaffee, Konserven usw. aber auch nicht Essbares für den täglichen Gebrauch, z.B. Shampoo oder Duschgel.
Dies alles wollen wir nach dem Erntedankfest diesmal der Tafel in Nußloch zukommen lassen. Geben wir von dem, was Gott uns im letzten Jahr beschert hat, aus dankbarem Herzen weiter.

Ihre Gaben nehmen wir gerne im Kirchenfoyer entgegen am:

Donnerstag, 01.10.2020    15.00-17.00 Uhr und

Freitag, 02.10.2019,    10.00 – 12.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr

Für Ihre Erntegaben danken
Waltraud Kraus, Marlene Ernst und die Tafel Nußloch

__________________________________________

Neugestaltung des Mahnmals anlässlich des 80. Jahrestags der Vertreibung unserer jüdischen Mitbürger nach Gurs

Bereits im Jahr 2009 wurde im Nußlocher Park ein Mahnmal für die jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürger, die am 22. Oktober 1940 von Nußloch nach Gurs in Südfrankreich verschleppt wurden, errichtet. Das Mahnmal wurde unter aktiver Mitwirkung von Jugendlichen aus der evangelischen und katholischen Gemeinde konzipiert und gestaltet.

Leider ist das Nußlocher Mahnmal im Laufe der Jahre durch Witterungseinflüsse und Beschädigungen fast völlig zerstört worden. Im Frühjahr 2019 fand sich eine Gruppe von evangelischen, katholischen und jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern zusammen, mit dem Ziel, die Neugestaltung eines Mahnmals zum Gedenken an die verschleppten jüdischen Mitbürger voranzubringen.
Während der Nußlocher Gemeinderatssitzung am 19.02.2020 hat die Konfirmandin Jonna Großmann den Entwurf des Mahnmals vorgestellt.

Die Einweihung des Nußlocher Gedenksteins ist für den 22. Okt. 2020 – genau 80 Jahre nach der Verschleppung der jüdischen Mitbürger – geplant. Das Pendant unseres Gedenksteins soll am 18. Okt. im Rahmen einer zentralen Gedenkfeier in der Gedächtnisstätte in Neckarzimmern enthüllt werden.
Gerade in dieser Zeit, in der antisemitisches Gedankengut von einigen Gruppierungen in unserer Gesellschaft wieder vermehrt geäußert wird, ist es uns ein großes Anliegen, durch die Erneuerung des Mahnmals ein Zeichen der Erinnerung und des Gedenkens zu setzen. Es geht darum, die Erinnerung wachzuhalten, damit solches nie mehr geschehen kann.

Informationen zur Gestaltung des Steines durch eine Konfirmandengruppe gibt es auch auf www.ekiba.de/youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=KyW3zYtcQso

und auf unserer Webseite unter  Ökumene >  Gedenkfeier am Mahnmal

Zur Finanzierung des Gedenksteines bitten wir um Spenden auf
das Konto der Evangelischen Kirchengemeinde Nußloch bei der Volksbank Kraichgau eG, IBAN: DE 50 6792 2200 0001 1200 00, Verwendungszweck: „Mahnmal“ oder
das Konto der Röm.-Kath. Kirchengemeinde Leimen – Nußloch – Sandhausen
Sparkasse Heidelberg, Konto-Nr.:  DE82 6725 0020 0009 2444 76
Verwendungszweck: „Mahnmal“

Falls Sie eine Spendenbescheinigung möchten, geben Sie bitte auf dem Überweisungsformular Ihre Anschrift an.

Allen Spendern gilt schon im Voraus ein herzliches Vergelt’s Gott!

______________________________________________________

Besondere Angebote und Anregungen für die nächste Zeit

  • „Ortsdialog“ – Projekt der Nußlocher Künstlerin Barbara Schmidt
    mit der evangelischen Kirchengemeinde
    Gemeinsam mit der Künstlerin Barbara Schmidt möchten wir als Kirchengemeinde ganz Nußloch mit einander ins Gespräch bringen. Sie sind quer durch die Generationen eingeladen – ob Sie sich kennen oder nicht – miteinander in Kontakt zu kommen.

    Sie können dies auf zwei verschiedene Arten tun:
    Zum einen können Sie eine Geschichte, ein selbstgemaltes Bild, ein schön gestaltetes Gedicht, einen Mutmachspruch aus dem Kalender, eine schöne Idee oder eine freundliche Geste oder ein Hilfsangebot– Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt – einer Person Ihrer Wahl in den Briefkasten werfen – verbunden mit der Einladung sich der Aktion anzuschließen. Sollten Sie sich über Antwort freuen, notieren Sie Ihre eigene Adresse auch auf einem Zettel und legen das bei. Wir freuen uns, wenn sie diesen Impuls ihrerseits weitertragen und Sie einer neuen Person (oder gerne auch mehreren) etwas Nettes in den Briefkasten werfen. Sie müssen sich dazu aber nicht verpflichtet fühlen.

    Zum anderen werden wir vor unserer Kirche eine Wand aufstellen, an der Sie – dieses Mal nicht an eine bestimmte Person, sondern an alle gerichtet – ebenfalls Kärtchen mit Gedichten, Geschichten, Bildern, guten Wünschen oder Ideen (das kann vom Rezept bis zum Haushaltstipp alles sein) oder Hilfsangeboten anbringen können. Aber auch wenn Sie Sorgen oder Kummer haben und das loswerden wollen, können Sie das an dieser Wand anbringen. Es kann dann gerne darauf von anderen reagiert werden.

    Da diese Wand dem Wetter ausgesetzt sein wird, können Sie ihre Kärtchen entweder selbst wetterfest gestalten (z.B. durch einlaminieren) oder wir werden das gerne für Sie übernehmen.

    Wir wollen Sie als Ortsgemeinschaft in dieser Zeit, in der nach wie vor gelebte Gemeinschaft schwer zu gestalten ist, auf kreative Weise miteinander ins Gespräch und in Kontakt bringen und so uns allen vor Augen führen: Wir sind nicht allein, wir sind eine große Gemeinschaft.

    Wir freuen uns über jeden der sich beteiligen möchte!

__________________________________________

 

 
Evangelischen Kirchengemeinde Nußloch