Logo: Treffen & Arbeitskreise & Ökumene - Gebetswoche
Gebetswoche für die „Einheit der Christen“

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird traditionell jedes Jahr vom 18. – 25. Januar in vielen Gemeinden in der ganzen Welt begangen. Sie ist sichtbarer Ausdruck weltweiter ökumenischer Verbundenheit. Christen und Christinnen in aller Welt kommen zusammen, um gemeinsam für die Einheit zu beten.

Die Gebetswoche wird jedes Jahr von einer ökumenischen Arbeitsgruppe aus einem anderen Land vorbereitet. Träger ist der Ökumenische Rat der Kirchen und der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen.

In Nußloch beteiligen wir uns seit 2013 an der Gebetswoche durch einen ökumenischen Gottesdienst und ökumenische Andachten. Als christliche Kirchengemeinden am Ort wollen wir uns einbinden in die große weltweite Gebetsgemeinschaft.

——————————

Einladung zur Gebetswoche für die Einheit der Christen

Die Gebetswoche für die Einheit der Christen wird zu Beginn eines neuen Jahres in vielen Gemeinden auf der ganzen Welt begangen. Jedes Jahr werden die Texte von einer anderen Region der Welt vorbereitet, in diesem Jahr kommen sie aus dem Nahen Osten. Als Motto hat die ökumenische Vorbereitungsgruppe einen Vers aus dem Matthäusevangelium gewählt: „Wir haben seinen Stern im Osten gesehen und sind gekommen, ihn anzubeten“ (Mt 2,2).

Die Christen im Nahen Osten haben die Materialien für die Gebetswoche in dem Bewusstsein erarbeitet, dass sich – angesichts weltweiter Krisen und Probleme – alle Menschen nach einem Licht sehnen, das auf den Weg zum Erlöser führt, der alle Finsternis überwinden kann. Der Stern, der vor zweitausend Jahren im Osten, im Nahen Osten, erschienen ist, ruft uns noch immer zur Krippe, an den Ort, an dem Christus geboren wurde. Er leitet uns dorthin, wo der Geist Gottes lebendig ist und wirkt, in dem wir getauft sind und der unsere Herzen verwandelt.

Wir laden herzlich ein zur

Ökumenischen Andacht am Montag, 24.1.2022, 19:00 Uhr
in der katholischen Kirche in Nußloch.

Corona-Hinweis: Während des Gottesdienstes müssen FFP2-Masken getragen werden (ab Vollendung des 18. Lebensjahres). Es werden die  Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher erfasst. 

Evangelische und katholische Kirchengemeinde Nußloch