Einrichtung
Unsere Einrichtung mit ihren Räumlichkeiten

Der Paul-Gerhardt-Kindergarten mit seiner dazugehörigen Krippe bietet den Kindern viele Möglichkeiten, sich zu entwickeln und zu entdecken.

Die Räume wurden alle so konzipiert, dass die Kinder hier genugend Freiraum finden, sich selbst zu entdecken und ihre Entwicklungschancen individuell gefordert und gefördert werden können.

Zu den Räumlichkeiten gehören:

  • ein Schlafraum – jedes Kind, welches hier schläft hat ein eigenes Bett, so dass es immer weiß, wo es sich hinlegen und ausruhen kann.
  • ein Krippenraum – hier werden die Kinder im Alter zwischen 1 und 3 Jahren betreut.
  • ein Waschraum mit Toiletten, Waschbecken, Dusche und Wickelraum – hier werden die Kinder in ihrer Sauberkeitserziehung  individuell unterstutzt und gefördert. Weiterhin werden die Kinder hier im Rahmen der Individualhygiene auch im Bereich der Mundhygiene begleitet. Es wird immer nach dem Mittagessen – in Kleingruppen – das richtige Zähneputzen geubt und praktiziert.
  • ein Turn- und Rhythmikraum – hier finden alle Angebote im Bereich Rhythmik, Musik und Bewegung statt.
    Dieser Raum ist auch gleichzeitig Mehrzweckraum fur unsere Kindergarten-/Krippen- veranstaltungen; z.B. Geburtstage, Feste und Feiern im Jahreslauf.
  • ein Gruppenraum – hier finden die Kinder Angebote im Bereich der Kreativität, der Konstruktion und des handwerklichen Tuns.
    Dieser Gruppenraum beinhaltet nun auch eine zweite Ebene. Hier ist nun der Bereich des Rollenspiels, der Entspannung und der Ruhe integriert worden.
  • ein Intensivraum, der auch als Essraum genutzt wird – Hier finden die Kinder die Möglichkeit, zu festen Zeiten ihr Fruhstuck, Mittagessen und den Nachmittagssnack einzunehmen. Weiterhin bietet dieser Raum auch die Möglichkeit zwischen den  Mahlzeiten, mit Kleingruppen bestimmte Themen zu erarbeiten oder Lern-, Regel- und Tischspiele interessierten Kindern anzubieten.
  • ein Flur – hier finden alle Kinder ihre Eigentumsfächer, in denen sie kleine Kostbarkeiten des Kindergartenalltages aufbewahren können, ihre Garderobenhaken, an denen ihre Kleidungsstucke hängen und Bänke, auf die sie sich setzen und ihre Schuhe anziehen können.
  • ein großer Garten – hier können die Kinder mit Wasser und Sand experimentieren, schaukeln, klettern und rutschen, Häuser bauen, sich im Gebusch verstecken und Fußball spielen. Die große Wiese lädt immer wieder dazu ein, Spiele in der Großgruppe zu spielen und das Atrium lädt zum Feste feiern oder zum Träumen ein.
  • ein großer Hof – hier wird es einmal in der Woche spannend, denn alle Kinder, die ein Fahrrad haben und schon fahren können, durfen es mit in den Kindergarten bringen und im Hof und im angrenzenden Park Fahrradfahren uben und Wissenswertes uber das Fahrrad erlernen.
Öffnungszeiten
Der Tagesablauf in unserem Kindergarten

Tagesablauf im Kindergarten (Betreuungsform VÖ und GT)

7:30 – 9:00 Uhr               
Ankommen und Begrußen der Kinder

9:00 Uhr                                
gemeinsamer Begrußungskreis mit beiden Gruppen (Flitzer- und Minikinder; Midi- und Maxikinder), anschließend Fruhstuck, Freispiel, Projektarbeit

11:00 Uhr                              
wir gehen in den Garten oder spazieren

11:45 Uhr                              
Mittagessen Ganztageskinder, anschließend Zähneputzen und Mittagsruhe

12:45 Uhr                              
Abholen und Verabschieden der VÖ-Kinder (fruh)

12:45 Uhr                              
Mittagessen VÖ-Kinder; anschließend Zähneputzen, Schlusskreis

14:00 Uhr                              
Ankommen der GT-Kinder von der Mittagsruhe anschließend Freispiel im Gruppenraum

15:00 Uhr                              
Nachmittagssnack, Projekte, Spielen auf dem Außengelände

16:40 Uhr                              
Abschlusskreis

16:50 – 17:00 Uhr           
Abholen und Verabschieden der Kinder

 

 

Tagesablauf in der Krippe (Betreuungsform GT)

7:30 – 9:00 Uhr              
Ankommen und Begrußen der Kinder

9:00 Uhr                                
gemeinsamer  Begrußungskreis  anschließend Fruhstuck,  Freispiel, Projektarbeit

11:00 Uhr                              
wir gehen in den Garten oder spazieren

11:45 Uhr                              
Mittagessen  anschließend Wickeln, Zähneputzen und Mittagsruhe

14:30 Uhr                              
Ankommen der Kinder von der Mittagsruhe im Gruppenraum; anschließend Freispiel im Gruppenraum

15:00 Uhr                              
Nachmittagssnack; anschließend Spielen auf dem Außengelände

16:40 Uhr                              
Abschlusskreis

16:50 – 17:00 Uhr           
Abholen und Verabschieden der Kinder

Preise
Unsere Preise und Angebote

Hier fehlt noch ein Text …