Logo: Treffen & Arbeitskreise & Ökumene - KiK
KiK-Gottesdienst

Jesus zieht in Jerusalem ein
Vergangenen Sonntag haben wir unseren letzten KiK vor den Osterferien gefeiert. Passend zum Palmsonntag ging es um Jesus Einzug in Jerusalem. Bei strahlendem Sonnenschein konnte unser Kindergottesdienst wieder im Hof beginnen.

Im Gemeindesaal haben wir Euch dann zu Bildern auf der großen Leinwand die Ereignisse aus Jerusalem aus der Sicht des kleinen Aarons erzählt, der selbst Jesus Einzug in Jerusalem miterlebt hatte. Zwei Jünger von Jesus hatten sich den Esel von Aarons Eltern ausgeliehen, damit Jesus auf ihm in Jerusalem einziehen konnte. Die Menschen jubelten, zogen sogar ihre Obergewänder aus und legten Palmwedel auf die Straße, damit Jesus darüber reiten konnte. Sie empfingen ihn wie einen König. Jesus ist auch ein König, er ist der Messias, der Gesalbte. Aber sein Reich ist nicht von dieser Welt. Sein Reich ist im Himmel. Die Menschen haben „Hosianna“ geschrien, das bedeutet „Hilf doch!“ In ihrem Jubel steckte also ein Hilferuf. Es ist der große Hilferuf des jahrhundertelang geschundenen Volkes Israel. Die Menschen hatten gehofft, Jesus würde die Römer aus dem Land jagen. Aber Jesus kam nicht mit Waffen und Soldaten. Er kam zu Hilfe, aber nicht so, wie die Menschen das erwarteten. Er ritt nicht auf einem edlen Pferd, sondern auf einem einfachen Esel. Er hatte keine Zeichen von Macht, wie eine Krone oder ein prächtiges Schwert bei sich. Und dennoch spürten die Menschen, dass Jesus jemand ganz Besonderes war. Viele hatten schon gesehen wie er Kranke geheilt und Wunder vollbracht hatte. Seine Hilfe ist so viel größer als in Feldherrenmanier gegen die Römer zu kämpfen und zu töten. Jesus hat das Böse und den Tod besiegt, indem er die Lasten seines Volkes und auch unsere trägt wie ein Esel. Wir dürfen ihm alles aufladen, unsere Schuld und unser Versagen. Im Tragen dieser Lasten wird Jesus bis zum Letzten gehen, zum Kreuz auf Golgatha.

Im Anschluss haben die Kinder schöne Esel aus Tonkarton mit Wäscheklammer-Beinen gebastelt. Unsere Eselherde schmückte dann den Altar und konnte sich sehen lassen!

(CDS)

XXXXXXXXXXXXXXX

Frohe Ostern!
Wir wünschen Euch allen frohe Ostern und schöne erholsame Ferien!
Bleibt gesund und behütet! Bis bald!

KiK nach den Osterferien
Unser erster KiK nach den Osterferien ist für Sonntag, den 18.04.2021 um 10.00 Uhr geplant. Wie es weitergeht, hängt allerdings von der Corona-Lage ab. Wir würden uns freuen, wenn wir weiter Kindergottesdienste feiern könnten. Vielleicht ganz im Freien, auf dem Waldgottesdienstplatz oder im Hof des Gemeindehauses, wenn das Wetter mitspielt? Wir halten Euch auf dem Laufenden! Schaut einfach in die Rathaus-Rundschau, in unsere WhatsApp-Gruppe oder auf die Homepage der evangelischen Kirchengemeinde.

Kommt uns doch einmal im KiK besuchen! Unsere Gottesdienste sind für Kindergarten- und Grundschulkinder mit ihren Eltern, Großeltern oder Paten gedacht. Auch kleinere oder größere Geschwister sind bei uns herzlich willkommen. Wir freuen uns auf Euch!

Euer KiK-Team
Frank, Carmen, Ute, Sarah und Luca

XXXXXXXXXXXXXXX

Patenkind

Wir sammeln weiterhin für unser Patenkind Archilles auf den Philippinen.
Spenden können überwiesen, im KiK oder Gemeindebüro abgegeben werden.
Hier die Kontoverbindung der Evangelischen Kirchengemeinde Nußloch mit dem Stichwort „Patenkind KiK“.

IBAN: DE50 6729 2200 0001 1200 00
BIC: GENODE61WIE

Herzlichen Dank an alle Spender!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken